Stefaniensaal

Nach dem 2. Fest der Stimmen 1996

Am 20.10.1996 fand im Grazer Stefaniensaal das 2. Fest der Stimmen statt. Ermutigt durch den Erfolg aus dem Vorjahr beschloß die KLM-Graz, auch heuer ein Fest der Stimmen zu veranstalten und konnte wieder den WULFENIA CHOR – Klagenfurt gewinnen. Mit dabei waren auch wieder die „5 Gailtåler“ , die „Stimmen aus Kärnten“, das slowenische Quartett „a Capella“, die Jauntaler Streich und natürlich unser Chor „DIE KÄRNTNER“ sowie ein neu formiertes Quartett aus unserem Chor: „4 CaRnt“ genannt (das Wort setzt sich aus cantare = singen – in Verbindung mit CaRinthia- zusammen).

Die neue, interimistische Chorleiterin des Chores „DIE KÄRNTNER“, Frl. Sonja Koschier, bewies durch ihr Können einmal mehr, welch großartige Musikerin sie ist. Waren es im Vorjahr die alten Kärntnerlieder, die wir vorgestellt haben, so waren es diesmal neue Kärntnerlieder, die sich auf die Landschaft und Menschen Kärntens bezogen. Mag. Peter Zenkl führte durch den Abend und stellte dem Publikum die einzelnen Musikgruppen durch kleinere Interviews vor. Das Publikum war von den Darbietungen der Musiker vollauf begeistert und spendete langen und herzlichen Applaus. Viele Besucher haben schon jetzt nachgefragt, ob es im nächsten Jahr wohl auch wieder ein Konzert dieser Art in Graz geben werde.

Ohne noch Genaueres mitteilen zu können, sei nur soviel vorausgesagt: es wird ein FEST DER STIMMEN auch im kommenden Jahr geben!

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.