Stefaniensaal

Nach dem 4. Fest der Stimmen 1999

Am 30.10.1999 feierte die KLM – Graz ihr 80-Jahre – Jubiläum und hat zu einem FEST DER STIMMEN in den Stefaniensaal in Graz eingeladen. Und es wurde ein ganz besonderes Fest für alle, sowohl für die Zuhörer als auch die 120 SängerInnen. Obmann Mag. Claus Repnik begrüßte Herrn Stadtrat DI Helmut Strobl sowie Frau Gemeinderat Mares Rossmann und unseren Ehrenobmann Dr. Josef Lauritsch. Nach seiner kurzen Begrüßungsrede konnte Mag. Peter Zenkl zwei besonders verdienten Mitgliedern Dank- und Anerkennungsurkunden der Kärntner Landsmannschaft überreichen.

Zunächst an Frau Dani Pflüger, die mit ihrem Sohn Wolfgang in vielen unzähligen Stunden besonders wertvolle Restaurierungsarbeit an insgesamt 9 Kärntner Stadtwappen leistete (siehe Sonderbausteinaktion) und danach wurde auch an Frau Traude Wallner diese Ehrung ausgesprochen, die als unermüdlicher Motor unserer Gemeinschaft wertvollste Arbeit leistet. Dank sei aber an dieser Stelle auch jenen Damen gesagt, die sich um die Organisation für dieses Fest vorbildlich eingesetzt haben : Frau Gusti Walter und Frau Zita Kerschenbauer.

Danach wurde das Festkonzert durch das Lied „Mei Hamat is a Schatzale“ – gesungen von 120 SängerInnen – eröffnet. Und gleich von Beginn an sprang der Funke auf das Publikum über und der Abend wurde zu einem großartigen musikalischen Bilderbogen aus Kärnten. Der Sprecher, Herr Mag. Hans Mosser, führte mit ausgewählten Texten durch den Abend und so konnte dem Publikum ein besonders eindrucksvoller Konzertabend auf hohem musikalischen Niveau geboten werden. Bedankt wurden die Darbietungen durch langen und herzlichen Applaus. Die Mitwirkenden dieses Abends waren unsere Gäste aus Kärnten: Der CARINTHIA CHOR Millstatt und die STIMMEN AUS KÄRNTEN. Die beiden Chöre der KLM-Graz „DIE KÄRNTNER“ und der „SINGKREIS KÄRNTEN“. Die JAUNTALER STREICH sorgte für beste Volksmusik und der Sprecher Hans Mosser leitete geschickt durch den Abend.

In einer eigens für diesen Anlaß erschienen Festschrift wird die derzeitige Situation der KLM- Graz, ihre Geschichte und auch der Weg in die Zukunft beschrieben. Bei Interesse kann diese Festschrift bei der Redaktion nachbestellt werden. In einem kleinen Bilderbogen sehen Sie die festliche Bühne im Stefaniensaal mit den rund 120 SängerInnen und auch (leider nicht in Farbe) die wunderschönen Städtewappen im Hintergrund. Die KLM – Graz kann wirklich stolz sein, ein derartig großartiges Fest organisiert zu haben und kann aber auch stolz sein auf das Publikum, welches so zahlreich erschienen ist und so viel ehrliche Freude an unserer echten Volksmusik aus Kärnten zeigte.

Aufgrund dieses enormen Erfolges und der großen Zustimmung des Publikums sind wir zum Entschluß gekommen auch im Jahre 2000 wieder ein FEST DER STIMMEN – es wird dann das fünfte dieser Art sein – zu organisieren.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.