Vokalensemble_Advent 2015

Vokalensemble als dritter Zweigverein entstanden

Das Vokalensemble der Kärntner in Graz ist am 10. März 2016 durch die behördliche Nichtuntersagung offiziell als dritter Zweigverein der „Kärntner in Graz“ entststanden.

Als Ende des Jahres 2014 der Kontakt zu einem jungen Studenten der Kunstuniversität Graz hergestellt wurde, der Interesse zeigte, einen Chor zu übernehmen und der darüber hinaus selbst Kärntner ist, wurde der Wunsch einiger Sängerinnen und Sänger geboren, neben dem Chor und dem Singkreis einen weiteren Chor unter dem Dach der „Kärntner in Graz“ zu etablieren. Ab März 2015 fanden die ersten Proben statt, und mit April 2015 erhielt der neue Chor durch den Vorstand des Hauptvereins den Status eines Arbeitskreises.

Am 19. Dezember 2015 fand in der sehr gut besuchten Grazer Franziskanerkirche im Rahmen eines gemeinsamen Adventkonzertes mit Quarinthia der Premierenauftritt statt. Die Rückmeldungen waren großartig. Nachdem das Experiment geglückt war, wurde ab Beginn 2016 die Vereinsgründung angestrebt. Mit 10. März 2016 ist das „Vokalensemble der Kärntner in Graz“ behördlich entstanden und ist somit neben dem Chor und dem Singkreis der dritte Zweigverein der „Kärntner in Graz“.

Von der ersten Probe an ist Mario J. Lerchenberger der künstlerische Leiter des Vokalensembles. Seit 2012 hat Mario seinen Lebensmittelpunkt in Graz und studiert an der KUG Gesang bei Univ.-Prof. Tom Sol, seit 2013 auch IGP (Instrumental- und Gesangspädagogik) mit Schwerpunkt Instrumental- und Vokalensembleleitung ebenfalls seit 2013 (bis 2015) Chorleitung bei Franz M. Herzog und seit 2015 Dirigieren – Schwerpunkt Chordirigieren – bei Johannes Prinz. Neben seinen Studien ist er auch ein begeisterter Chorsänger geblieben und singt seit 2012 unter anderem beim Steirischen Landesjugendchor Cantanima und auch das Chorleiten und Dirigieren ist ihm geblieben: Er leitet unter anderem das Vokalensemble und Orchester der Stadtpfarre Spittal/Drau.

Unsere Proben finden immer am zweiten und vierten Donnerstag des Monats im Pastoralraum der Pfarre St. Leonhard, Leonhardplatz 14, statt.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.