CD-Aufnahme des Chores 2018

Am 27. Jänner war es wieder soweit und der Chor der Kärntner in Graz traf sich in den Räumlichkeiten der Salvatorpfarre Graz, um sich wieder einem neuen musikalischen Projekt zu widmen: 2018 soll wieder eine neue Repertoire-CD erscheinen!

Neben Kärntnerliedern und anderen österreichischen Volksliedern werden auch wunderschöne geistliche und weltliche Werke der E-Musik sowie ausländische Chorwerke und bekannte, mitreißende Vertreter der Unterhaltungsmusik am Programm stehen. Das Endprodukt soll einen bunten Querschnitt der letzten 10 Jahre Kärntnerchor zeigen und wird unter dem Titel „Die Zeit, schnell tuats vagehn“ zusammengefasst werden.

That Facebook ID is unauthorized for use, please go to Settings and add it.

Gemeinsam mit MSc-Media, dem Tonstudio unseres Vertrauens, starteten wir in einen intensiven ersten Aufnahmetag und konnten dabei mit Tonstudiobesitzer Christian Miklin und unserem Aufnahmeleiter Hans Wurzer die ersten 9 Stücke in gewohnt professioneller Art und Weise aufnehmen. Mit viel Schmäh, interessanten Hintergrundinformationen, verschiedenen emotionalen, stimmtechnischen und genrespezifischen Zugängen wurde an den unterschiedlichsten Stücken gearbeitet und geschliffen und der Chor dabei zu Höchstleistungen animiert. Die erarbeiteten Ergebnisse verblüfften neben dem Chor auch den Chorleiter, und am Ende des Tages waren alle Beteiligten sichtlich erschöpft, aber auch sehr zufrieden mit der dargebrachten Leistung.

Drei Monate später ging es am letzten Aprilwochenende wieder ans Eingemachte:  Nach intensiven Proben im März und April wagten wir uns an den 2. Teil unserer CD-Aufnahme! Bereits am Freitagnachmittag trafen wir uns motiviert und voller Tatendrang wieder in der Salvatorpfarre um mit dem bewährten Aufnahmeteam weiter an unserer neuen CD zu arbeiten.

Vergleichbar mit einem Marathon wurden an diesem musikalischen Wochenende in stundenlanger mühevoller, aber auch sehr erfüllender Arbeit weitere 18 Stücke unterschiedlichster Genres aufgenommen. Den Sängerinnen und Sängern wurde in dieser intensiven Zeit viel Konzentration, Geduld, Einfühlungsvermögen und Flexibilität abverlangt, aber zugleich wurden sie auch mit genialen musikalischen Momenten, einem innigen Gemeinschaftsgefühl und vielen lustigen Momenten belohnt!

Als dann am Sonntagnachmittag das letzte Stück fertig aufgenommen im Kasten war, war die Erleichterung groß und die Freude über das gemeinsam Erreichte bei allen spürbar! Wir freuen uns alle auf das fertige Endprodukt und die kommenden Konzerte inkl. CD-Präsentation!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.