Sommerkonzerte 2019

„Kärnten trifft Steiermark“ bzw. „Kärntnerchor meets Almrose“ – unter diesen Mottos trafen sich der MGV Almrose Radenthein und der Chor der Kärntner in Graz um in zwei Konzerten ihr vielfältiges Repertoire zu präsentieren! Dabei ging ein lang gehegter Wunsch der beiden befreundeten Chorleiter Benjamin Buchacher und Stefan Gruber, endlich gemeinsam im Rahmen von Konzerten auf der Bühne zu stehen, in Erfüllung.

Am 19. Mai lud der MGV zu seinem Konzert nach Spittal an der Drau ein! In der vollen Stadtpfarrkirche erwartete das Publikum ein buntes Programm! Einen ersten Höhepunkt stellte hierbei das Lied „Sancta Maria“ dar, das im Gesamtchor als Begrüßungslied erklang und sowohl Gänsehaut, als auch erste Tränen der Rührung bei den Besuchern verursachte! Nach einer herzlichen Begrüßung durch Dechant Kons. Rat Mag. Ernst Windbichler und MGV-Obmann Lorenz Scherzer gaben beide Chöre abwechselnd ihre Liedbeiträge zum Besten. Von doppelchörigen, sakralen Klangkunstwerken über mitreißende Spirituals und spannende Volksliedbearbeitungen aus Slowenien, Italien, Schottland und Lettland bis hin zu alten und neuen Kärntnerliedern sowie Ohrwürmern von Silbermond und Andreas Bourani war sicherlich für jeden Konzertbesucher etwas Passendes dabei. Durch den Abend führte Lorenz Scherzer, der als Sprecher zwischen den einzelnen Blöcken viele Anekdoten über die beiden Chöre zum Besten geben konnte. Weiter aufgelockert wurde das ohnehin schon abwechslungsreiche Programm durch solistische Beiträge beider Chöre sowie durch die Klavierbegleitung von Stefan Stückler. Mit dem Gemeinschaftslied „Gelbe Roasn“ klang der kurzweilige Abend harmonisch aus und unter tosendem Applaus und Standing Ovations ließen sich beide Chöre noch einmal hochleben und konnten im Anschluss viele positive Rückmeldungen und Glückwünsche entgegennehmen!

Gut eine Woche später veranstaltete der Chor der Kärntner in Graz am 24. Mai im Großen Minoritensaal sein Sommerkonzert und durfte als Gastgeber die Sänger des MGV herzlich willkommen heißen. Diesmal stand Daniel Kuschinsky als Sprecher zur Verfügung, der charmant und souverän mit passenden Texten durch den Abend führte. Der vollbesetzte Saal ließ auch diesmal beide Chöre zur Höchstform auflaufen und das aufmerksame Publikum dankte es wieder mit euphorischem Applaus und „Zugabe“-Rufen. Bei der Konzertnachbesprechung im Anschluss wurden in geselliger Runde noch weitere Lieblingslieder der beiden Chöre zum Besten gegeben.

Wir bedanken uns für das zahlreiche Erscheinen und die großartigen Rückmeldungen und freuen uns auf das nächste gemeinsame Konzert im Herbst, wenn Die Kärntner in Graz am 20. Oktober zum 25. Fest der Stimmen in den Grazer Stefaniensaal einladen und gemeinsam mit dem MGV Almrose Radenthein „100 Jahre Kärntner in Graz“ feiern werden.

Stefan Gruber