Jahreshauptversammlung 2020

Unsere heurige Jahreshauptversammlung begann gut besucht in alter Manier mit dem Bericht unseres Obmanns Philipp Assam – die wichtigste Kernaussage: Wir sind der geilste Chor der Welt! 🙂

Anschließend durfte auch Chorleiter Stefan Gruber seinen – erfahrungsgemäß am meisten Zeit beanspruchenden 😉 – Rückblick auf das vergangene Vorjahr präsentieren. Besonders hervorzuheben sind neben unseren traditionellen Sommer- und Weihnachtskonzerten und dem Fest der Stimmen heuer auch das Besondere Konzert in Althofen, welches wir gestalten durften, sowie das Kranzlsingen „100 Jahre MGV Afritz am See“, das durch unsere freundschaftliche Verbindung zum ehemaligen Chormitglied Johannes Jonach zustande kam. Ein besonderes Highlight für uns alle war jedoch der Ausflug ins Weinviertel, als Dankeschön für das intensive, vergangene Chorjahr.
Nach den Ausblicken für 2020 erklärte uns Stefan noch anhand anschaulicher Grafiken die Farbe schwarz – die Kleiderordnung bei vielen unserer Konzerte ist nämlich noch nicht jedem Chormitglied ganz klar … 😉

Nach den Berichten des Kassiers Mario Rainer („Wir können sorgenfrei ins neue Jahr starten“), den Ballorganisatoren Julia Schneeweiß und Sebastian Laßnig („Der 43. Kärntnerball war wieder ein voller Erfolg“) und den Grußworten unseres Ehrengastes Roman Pöltner wurde der Vorstand neu gewählt. Unser Obmann Philipp legte sein Amt aus beruflichen Gründen mit sofortiger Wirkung zurück. An dieser Stelle möchten wir uns bei dir für die gute Zusammenarbeit herzlichst bedanken!

Der neue Wahlvorschlag wurde einstimmig angenommen und somit dürfen wir Markus Rainer als neuen Obmann begrüßen – weiters neu im Vorstandsteam sind Helga Peinsold als Obmann-Stellvertreterin und Birgit Bürger als Chronistin.

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung gab es auch einige Jubiläen zu feiern:
Irina Langegger und Erik Grabner sind mittlerweile schon seit 10 Jahren beim Kärntnerchor, Albert Zenkl kann sogar schon auf 20 Jahre Mitgliedschaft zurückblicken. Danke für euer Durchhaltevermögen und eure Zuverlässigkeit – auf dass ihr uns noch viele weitere Jahre erhalten bleibt!

Wir freuen uns schon auf die vielen spannenden Projekte im Jahr 2020 und hoffen, dass unsere starke und lustige Gemeinschaft auch weiterhin fortbesteht. 🙂

Lisa Buchacher